TRAVEL | Tirol Oktober 2014

Hallo ihr Lieben, ich zeig euch hier nochmal die Bilder von unserem verlängerten Wochenende in Tirol, wo wir Anfang Oktober 2014 waren. Wer meinem alten Blog schon gefolgt ist, hat die Bilder natürlich schon gesehen :)

Wir hatten die freien Tage genutzt und waren für drei Tage nach Stans in Tirol nach Österreich gefahren. Wir htten das alles ziemlich spontan eine Woche vorher gebucht und haben ein schönes Wellnesshotel gefunden. Meine Schwester, meine Mama und ich haben uns ein Dreibettzimmer im Brandstetterhof geteilt. Ein kleines aber feines Hotel mit tollem Essen, einer Saunalandschaft, Schwimmteich und einer super Lage mit tollem Ausblick aus unserem Fenster.

Leider sind wir auf dem Weg dorthin in einen Stau geraten und meine Nerven lagen ein wenig blank. Entschädigt hat uns dafür die tolle Landschaft mit dem Blick auf die Berge und den Achensee, den wir entlang gefahren sind. Das Wetter hat ja auch super mitgespielt und war auf unserer Seite :)

Am Freitag sind wir Nachmittags im Hotel angekommen, haben nur kurz ausgepackt und sind schon wieder weiter. Direkt hinter unserem Hotel ging es zur Wolfsklamm hinauf. Zwischen Bäumen und Felsen ging es den Berg hinauf, alle Wege waren gut gesichert. Als es dann direkt zwischen den Felsen auf den Holztreppen und Brücken hindurch über den hinunterstürzenden Bach ging, war es zwar ohrenbetäubend aber der Anblick hat das mehr als entschädigt. Das Wasser war so schön klar und die kleinen Wasserfälle waren einfach beeindruckend. Ich lasse einfach mal die Bilder für sich sprechen :)

Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria Stans Österreich Tirol Urlaub Vacation Austria

Am Samstag sind wir dann schon ganz früh nach Innsbruck gefahren, was ungefähr eine halbe Stunde weg war. Natürlich war unser erstes Ziel Primark, weils den ja bei uns nicht gibt. Ich war ja schon mal in Frankfurt in einem Primark und muss sagen, das war kein Vergleich. In Innsbruck war es vergleichsweise richtig ruhig und angenehm einzukaufen, wenn auch nicht so groß. Ich hab mich auch versucht ein wenig zurück zu halten, da ich ja im November in Amerika dann richtig shoppen möchte. Interessiert es euch, was ich gekauft habe?

Samstag Nachmittag wollten wir dann das tolle Wetter noch nutzen und noch ein bisschen wandern. Wir sind dann mit der Kellerjochbahn den Kellerjoch hoch. Wir haben gedacht, dass man ab Schwaz (10 Minuten von unserem Hotel weg) mit dem Lift hochfahren kann. Da hatten wir uns aber getäuscht. Ich musste bis nach Grafenast die engen und verschlungenen Straßen hinauf fahren. Also die Aussicht war natürlich echt toll, vorbei an den Kühen die draußen in der Sonne lagen. Aber für mich war die Fahrt wirklich Horror. Im zweiten Gang den Berg rauf, immer wieder ist uns jemand entgegen gekommen, der einfach mal um die Ecke schießt und beide Straßenseiten braucht und so weiter…ein Wunder dass wir und mein Auto heil oben angekommen sind. Oben am Lift hatte man schon eine super Sicht und war schon ziemlich weit oben. Mit einem Sessellift ging’s dann nochmal ein Stück rauf. Ein wenig wacklig war das Ganze schon und dauerte auch fast eine Viertelstunde. Bisher bin ich immer nur mit einer geschlossenen Gondel gefahren, das ist dann doch wieder was Total anderes und hatte auch wirklich ein bisschen Angst wenn es wieder ein wenig stoppte und dann wieder loslegte. Die Aussicht konnte ich leider nicht so gut genießen da ich da in Gedanken schon wieder bei der Fahrt mit dem Auto nach unten war, was zum Glück unbegründet war, denn bergab fahren ist dann doch angenehmer. Zurück im Hotel haben wir noch in der Sauna und dem Ruheraum entspannt.

Abends gab’s immer ein Vier-Gänge-Menü. Beim Hauptgang konnte man zwischen zwei Dingen entscheiden, der Rest war immer vorgegeben. Das Essen war wirklich sooo lecker, aber einfach zu viel, wenn man nicht gewöhnt ist, abends so viel zu essen. Leider kann ich euch das Essen nicht zeigen, weil ich es einfach nur genossen habe und keine Bilder geknipst habe. Aber ich kann euch sagen, schon allein beim lesen der Speisekarte läuft einem das Wasser im Munde zusammen :)

Wenn man die Autofahrt weglässt war es wirklich ein tolles Wochenende, mit Aktion und Entspannung und ein bisschen Shopping. Aber leider vergeht die Zeit ja immer viel zu schnell und das verlängerte Wochenende war viel zu schnell vorbei.

signerica - corinna

Advertisements

Gedanken hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s